LiveZilla Live Chat Software
Aktuell
  • Die alten Passwörter sind nicht mehr gültig. Sie können sich hier ein neues Passwort zusenden lassen.

    > mehr
Saferpay Mastercard Visa

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand
Die nachfolgenden AGB gelten für die Bestellung und Zusendung von Masskleidung, die der Kunde per Online-Shopping im Internet über www.massversand.ch oder im Home- und Officeservice bestellt.

2. Ausschliessliche Geltung der AGB
Im Rahmen dieser Leistungen gelten ausschliesslich die nachfolgenden AGB.

3. Zustandekommen des Vertrags
Alle Angebote von Massversand sind unverbindlich und können nicht garantiert werden. Bebilderte Optionen dienen lediglich der Veranschaulichung und können leicht von der effektiven Ausführung abweichen. Es lassen sich daraus keine klagbaren Ansprüche ableiten. Die Verfügbarkeit von Optionen kann nicht garantiert werden. Massversand zeigt nach Möglichkeit die Angebotsänderungen den betroffenen Kunden an. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Massversand kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme bzw. die Rechnungsstellung durch Massversand zu stande. Der Auftrag des Kunden erfolgt online durch das Ausfüllen des im Internet durch Massversand bereitgestellten Online Shops oder durch Vereinbaren eines Beratungstermins. Massversand nimmt den Auftrag durch die Rechnungsstellung der bestellten Produkte bzw. die Bestätigung des Beratungstermins an. Massversand behält sich vor, einen Auftrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Lieferung & Rücknahme
  1. Die Lieferung erfolgt nicht ab Lager.
  2. Von Massversand genannte Fristen und Termine sind unverbindlich.
  3. Da es sich bei den Angeboten von Massversand um massgeschneiderte Produkte handelt, können wir gelieferte Ware grundsätzlich nicht zurücknehmen. Mängelrügen sind schriftlich innert 8 Tagen nach Erhalt an uns zu senden. Wenn der Besteller Mängel an gelieferter Ware belegt, werden wir in angemessener Zeit entweder für die Mängelbeseitigung oder die Ersatzlieferung aufkommen. Unabgesprochen zurückgesendete Ware wird gegen Erstattung der Portokosten von uns retourniert.
  4. Das bestellte Kleidungsstück wird nach den vom Kunden eingegebenen Massen gefertigt. Massversand lehnt jede Haftung für unpassende Kleidung ab, deren Passgenauigkeit nachweislich durch die Massangaben des Kunden gemindert wurde. Je nach Mass werden dem gemessenen Wert (Körpermass) bei der Produktion Zugaben von bis zu 15% gemacht (auch aus Materialgründen). Dem Kunden wird jedoch ein kostenpflichtiger Änderungsservice angeboten.
  5. Nicht entgegengenommene oder nicht innert 7 Tagen bei der Poststelle abgeholte und deshalb an uns retournierte Pakete werden gegen Erstattung der erstandenen Mehrkosten erneut zugesendet.
  6. Massversand bietet die sogenannte "100% Zufriedenheitsgarantie". Darunter ist die unkomplizierte Handhabe bei fehlerhaften Produkten zu verstehen. Nicht als fehlerhaft gelten Produkte, deren Passgenauigkeit nachweislich durch die Massangaben oder Vorlieben des Kunden gemindert wurde. Beispiel: Eine geäusserte und vereinbarte, kürzere Ärmellänge kann nach Lieferung nicht als "zu kurz" bemängelt werden, wenn Sie dem vereinbarten Mass (+Zugabe) entspricht. Massversand behält sich jedoch vor, bei Bestellungen ab CHF / EUR 500.- im Umgang mit Reklamationen kulanter zu sein.

5. Storno
  1. Der Online-Auftrag kann bis zum Lieferstatus "Rechnung offen/Anstehend" storniert werden.
  2. Der Kunde kann einen vereinbarten Beratungstermin bis 1 Stunde vorher absagen. Sollte eine Absage später erfolgen und vereinbart der Kunden einen neuen Termin, werden 50% des geschätzten zeitlichen Aufwands für Weg und Beratung zu 100.- Fr./Std. verrechnet. Absagen nach Eintreffen des Beraters vor Ort und No-Shows werden 100% des zeitlichen Aufwands für Weg und Beratung zu 100.- Fr./Std. in Rechnung gestellt, wenn der Kunde keinen zweiten Beratungstermin vereinbart.

6. Verfügbarkeit

Obwohl wir uns um höchste Verfügbarkeit bemühen, können wir nicht ausschliessen, dass der Online-Shop oder Teile davon durch Wartungsarbeiten zeitweise nicht verfügbar ist. Daraus können keine klagbaren Ansprüche abgeleitet werden. In vereinzelten Fällen kann es dabei auch zu einem Datenverlust kommen.

7. Zahlung / Versandkosten
  1. Der Kaufpreis wird mit der Rechnungsstellung fällig.
  2. Der Kunde kann die Zahlung per PayPal, Überweisung oder Einzahlung leisten.
  3. Eine Bestellung wird grundsätzlich erst nach Eingang der Zahlung ausgeführt. Da es sich bei Masskleidern um keine Massenprodukte handelt und ein Kleidungsstück nach Mass nur dem Besteller passt, akzeptiert der Kunde mit der Zahlung, dass er im Falle einer Kündigung seinerseits für die entstandenen Kosten aufkommt und nur auf den Betrag abzüglich vorher genannter Kosten Anspruch hat.
  4. Die Versandkosten sind wenn nicht anders angegeben im Preis enthalten.

8. Datenschutz
Personengebundene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften erhoben. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Post seine richtige Anschrift mitteilt, wenn eine Postsendung nicht unter der angegebenen Anschrift ausgeliefert werden konnte.

9. Änderungen der vorliegenden AGB
Massversand kann diese AGB jederzeit anpassen, beispielsweise um rechtliche Anforderungen umzusetzen oder Angebotsänderungen zu berücksichtigen. Die jeweils aktuellen AGB finden Sie ausschliesslich unter http://www.massversand.ch/agb. Sollten Sie mit den geänderten AGB nicht einverstanden sein, können Sie unseren Service leider nicht mehr nutzen.9. Schlussbestimmungen
  1. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.
  2. Auf diesen Vertrag ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar.
  3. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist CH-6300 Zug.

Zug, 14. März 2012